Weizenmühle - silent-moments photography

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

urban exploring > lebensmittel


die Weizenmühle

Schon seit dem 17. Jahrhundert existiert die Mühle, die 1770 von der sächsischen Armee als Pulvermühle umgenutzt wurde. In dieser Zeit zerstörte eine Explosion diese Produktionsstätte. In späteren Jahren als Garnisonsmühle wurde dort Getreide gemahlen und erstmals Brot gebacken. Die Weizenmühle ist mittlerweile seit über 20 Jahren stillgelegt und heute nur noch eine äußerst marode Industrieruine, die durch einen Brand schwer einsturzgefährdet ist. Die wenigen Sehenswürdigkeiten beschränken sich auf Reste der technischen Einrichtung sowie der Speicherturm, der durch ein stockfinsteres Treppenhaus zu begehen ist.   
  
 
counter.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü